Schlagwort-Archive: Brent Weeks

Rezension: „Am Rande der Schatten“ von Brent Weeks, (2. Band)

Am Rande der Schatten

Inhalt:

Cenaria ist von den Khalidori erobert worden und seitdem führt der Gottkönig dort eine brutale und unerbittliche Schreckensherrschaft. Dieser Krieg hat von Kylar (ehemalig Azoth) viele Opfer gefordert, nämlich seinen Meister Durzo Blint und seinen besten Freund Logan. Während viele von seinen Bekannten und Freunden in Cenaria bleiben, um gegen die grausame Besatzungsmacht zu kämpfen und Cenaria zu befreien, verlässt Kylar mit seiner großen Liebe Elene die Stadt und versucht seinem früheren Job als Blutjunge den Rücken zu kehren, um ein neues und ruhigeres Leben zu beginnen. Doch als er wenige Monate später erfährt, dass Logan noch lebt, muss er eine Entscheidung treffen – und er erkennt, dass er die Schatten niemals verlassen kann. Rezension: „Am Rande der Schatten“ von Brent Weeks, (2. Band) weiterlesen

Rezension: „Der Weg in die Schatten“ von Brent Weeks, (1. Band)

Der Weg in die Schatten

Inhalt:

„Vergeltung, Gerechtigkeit und Barmherzigkeit.“ (S. 396)

Für den Gassenjungen Azoth ist jeder Tag geprägt von den Schrecken auf den Straßen Cenarias, lähmender Angst, quälendem Hunger, Schmerz und Armut. Und wenn er keinen Ausweg findet, werden diese Dinge seinen Tod bedeuten. Doch dann offenbart sich ihm eine Chance: Durzo Blint ist ein Blutjunge, jemand, der in den Schatten lebt, einer der gefährlichsten und gefürchtetsten Auftragsmörder, die es gibt. Azoth möchte Blints Lehrling werden, um so zu werden wie der Blutjunge. Doch der Weg dorthin fordert einen unermesslich hohen Preis. Rezension: „Der Weg in die Schatten“ von Brent Weeks, (1. Band) weiterlesen