Archiv für den Monat: August 2018

Rezension: „Ins Dunkel“ von Jane Harper

Inhalt:

Übers Wochenende unternehmen fünf Frauen eine von ihrer Firma geplante Wanderung durch den australischen Dschungel. Um den Weg zu finden, gehört ausschließlich ein Kompass und eine Landkarte zu ihrer Ausrüstung. Handys sind nicht erlaubt.

Einige Tage später kommen nur vier von ihnen zurück – einige stark verletzt.

An der Suche nach der vermissten Alice Russell beteiligt sich auch Aaron Falk von der Steuerfahndung und seine Kollegin Carmen Cooper. Die Firma, welche die Wanderung geplant hat, steht im Verdacht der Geldwäsche, weshalb Alice für sie die Verträge besorgen sollte, die das beweisen – doch nun ist sie verschwunden und keiner der vier Frauen hat wirklich gesehen, dass sie sich auf den Weg durch die Wildnis gemacht hat.

Aaron und Carmen ist klar, dass Alice in der Wildnis nicht lange überleben wird ohne Nahrung, Wasser und Ausrüstung bei sinkenden Temperaturen. Doch das wahre Grauen geht nicht von der Natur aus. Rezension: „Ins Dunkel“ von Jane Harper weiterlesen

Rezension: „Cat & Cole – Die letzte Generation“ von Emily Suvada

Inhalt:

Eine Welt, in der Mensch und Technik unzertrennlich verbunden sind. Ein Panel im Körper, dass dafür sorgt, dass Krankheiten, körperliche Einschränkungen und Schönheitsfehler für immer kein Problem mehr darstellen. Alles scheint perfekt – bis eine vernichtende Seuche ausbricht, welche die gesamte Menschheit innerhalb weniger Monate auslöschen könnte.

Zwei Jahre ist es her, seit die Seuche ausgebrochen und der legendäre Wissenschaftler Dr. Lachlan Agatta von der mysteriösen Organisation Cartaxus entführt worden ist, um einen Impfstoff zu erschaffen. Zwei Jahre, in denen seine Tochter Catarina, eine Hackerin, auf sich allein gestellt ums Überleben kämpfen musste.

Als der gentechnisch veränderte Cartaxus-Soldat Cole autaucht und ihr mitteilt, dass Lachlan einen Impfstoff gefunden hat und danach ums Leben gekommen ist, scheint es wieder Hoffnung zu geben. Doch Lachlan hat den Impstoff verschlüsselt. Als Catarina mit Coles Hilfe versucht den Impfstoff zu entschlüsseln, decken sie ein Geheimnis auf, welches schrecklicher sein könnte als die Seuche….

Rezension: „Cat & Cole – Die letzte Generation“ von Emily Suvada weiterlesen

Rezension: „Emily Bones – Die Stadt der Geister“ von Gesa Schwartz

Inhalt:

Eines Nachts wacht die 13-jährige Emily Bones in einem Grab auf. Doch das ist weder ein Scherz noch ein Traum, wie sie anfangs denkt – sie ist tatsächlich gestorben und muss sich nun für die Ewigkeit auf dem Friedhof Père Lachaise aufhalten, was sie keinesfalls akzeptieren will. Als sie jedoch herausfindet, dass sie ermordet worden ist, setzt sie alles daran ihren Mörder zu finden und sich das Leben zurückzuholen, dass er ihr gestohlen hat. So schwierig kann das ja nicht sein – schließlich ist sie ein Geist. Leider muss sie feststellen, dass ihr Weg zum Ziel doch schwieriger ist als erwartet. Rezension: „Emily Bones – Die Stadt der Geister“ von Gesa Schwartz weiterlesen