Schlagwort-Archive: Judith L. Bestgen

Gewinnspiel und Interview mit Judith L. Bestgen

Hallooo ihr Lieben,

am 26. Oktober 2020 ist der beeindruckende Auftaktband „Fey“ der Fantasy-Trilogie „Erbe des Dolches“ von Judith L. Bestgen erschienen. „Fey“ konnte mich emotional wirklich hervorragend packen und zählt zu meinen Jahreshighlights 2020. Hier wartet auf den Leser ein malerischer und bewegender Schreibstil und eine sehr tiefgründige und dramatische Geschichte, wobei gezielt auf das Verarbeiten von schwierigen Situationen, moralischen Fragestellungen und dem Lösen von Problemen hingeführt wird und der Fokus auf den facettenreichen Charakteren liegt.

 

Für euch habe ich wieder gute Nachrichten:

!!! Ihr könnt eines von drei signierten Exemplaren „Fey“ von Judith L. Bestgen gewinnen !!!

Gewinnspiel und Interview mit Judith L. Bestgen weiterlesen

Rezension: „Fey – Erbe des Dolches“ von Judith L. Bestgen, (1. Band)

Fey - Erbe der Macht

Inhalt von der Autorin:

Menschen können ohne Liebe leben,
doch es ist ein kümmerliches Leben.

Menschen können ohne Hass leben,
und der Frieden würde herrschen.

Aber nur wenige Menschen können
ohne das Gefühl der Freiheit leben

und nicht zerbrechen…

Um die Macht über das Land an sich zu reißen, bannte Dilara, die falsche Königin, einst das Gefühl der Freiheit in einen menschlichen Körper und riss es somit jedem Menschen aus dem Herzen.
Nun, viele Jahre später, nimmt der wahre Erbe des Throns das Leid seines Volkes nicht mehr länger hin und macht sich auf den Weg, um zurückzuholen, was ihnen allen gestohlen wurde.
Sein anfänglicher Erfolg jedoch wird schnell von einer Reise überschattet, die sein Wissen auf den Kopf stellt und letztendlich von seinen Begleitern und ihm ein Opfer fordern wird. Rezension: „Fey – Erbe des Dolches“ von Judith L. Bestgen, (1. Band) weiterlesen

Rezension: „The Ocean Wind’s Desire“ von Roberta Altmann und Judith L. Bestgen, (1. Band)

Above All Else

Inhalt:

1705: Piratencaptain David Callahan liebt den Reichtum und er liebt das Spiel. Das Meer in den Adern und mehr in seinem dunklen Herzen verborgen, als die Navy zugeben mag, spielt er mit seinen Gegnern und genießt es, seinen Ruf immer weiter in das Gewand eines Monsters zu kleiden. Sein durchtriebener Instinkt sagt ihm, wann ein Risiko zu hoch ist und wann er gewinnen wird. Doch eines Tages spielt ihm seine Gier einen Streich. Nicht mehr länger sein Untertan verführt sie ihn zu einem Fehler, der ihn beinahe den Kragen kostet. Er gewinnt den Kampf, aber die ganze Schlacht scheint für ihn aussichtslos, als er einen Gefangenen nimmt, der zu wichtig für die Krone ist, und ihm auf einmal die gefährlichsten Männer der Navy in die Quere kommen. Rezension: „The Ocean Wind’s Desire“ von Roberta Altmann und Judith L. Bestgen, (1. Band) weiterlesen