Archiv für den Monat: Februar 2021

Rezension: „Der Wendekreis der Schlangen“ von Marie Brennan, (2. Band)

Der Wendekreis der Schlangen

Inhalt:

Nach dem drei Jahre zurückliegenden erstaunlichem und schicksalhaftem Abenteuer in den kalten Bergen und Wäldern Vystranas ist Isabellas Wissensdurst und Neugier bezüglich Drachen noch sehr viel weiter gestiegen. Ihre nächste Expedition führt sie deshalb auf den tropischen Kontinent Eriga, der von einem Krieg zwischen dem nördlichen Bayembe und dem südlichen Eremmo erschüttert wird, in der Mitte getrennt durch den undurchdringlichen und geheimnisvollen Dschungel und Sümpfe von Mouleen – die Grüne Hölle. Begleitet wird sie dabei von dem reservierten Forscher Wilker und ihrer optimistischen Freundin Natalie, die auf der Flucht vor ihrer eigenen Familie ist. Gemeinsam kann die Gruppe nichts aufhalten: Keine veralteten Denkweisen, keine unerträgliche Hitze, erbarmungslose Krankheiten, politische Intrigen, gefährliche und giftige Tiere, Verletzungen, Angriffe, Ungeschicktheit, fremdartige Nahrung, seltsame Religionen….und schon gar kein Krieg. Ihr Weg führt sie direkt in den Dschungel, die Grüne Hölle, wo sie die moulischen Sumpfwyrmer erforschen wollen. Und diesmal brauchen sie ihre gesamte Kreativität und wissenschaftliches Denken sowie diplomatisches Handeln, um die Probleme, die sich ihrer Forschung in den Weg stellen, zu lösen…

Rezension: „Der Wendekreis der Schlangen“ von Marie Brennan, (2. Band) weiterlesen

Rezension: „Die Legende von Enyador“ von Mira Valentin, (1. Band)

Inhalt:

In Enyador herrscht seit Jahrhunderten Krieg zwischen Elben und Dämonen: Während Elben die Menschen unterworfen haben und deren erstgeborene Söhne als Sklaven in den Krieg schicken, werden die Drachen von den Dämonen in den Kampf geschickt. Aber es scheint ein Zeitalter der Veränderung anzubrechen: Unter den Sklaven ist der Waisenjunge Tristan, der sich als einer der ersten gegen seine Unterdrücker auflehnt. Für ihn, einen Elben, einen Dämonen und einen Drachen beginnt sich eine Prophezeiung zu erfüllen…

Rezension: „Die Legende von Enyador“ von Mira Valentin, (1. Band) weiterlesen

Buchtipp des Monats – Februar 2021

Beim „Buchtipp des Monats“ stelle ich euch jeden Monat ein Buch vor, welches aus ganz unterschiedlichen Genres sein kann. Es wird nicht immer mit 5 Sternen bewertet sein, außerdem kann es schon Jahre zurückliegen, dass ich das ausgewählte Buch gelesen habe. Welches ich monatlich auswähle, hängt von verschiedenen Faktoren ab, z. B. von der Handlung, den Charakteren und wahrscheinlich vom Ort, vom derzeitigen Wetter bzw. von der Jahreszeit – das kann auch variieren. Ich möchte hiermit nochmal einige Bücher hervorheben – vielleicht gefällt euch ja eines. ^^

Buchtipp des Monats – Februar 2021 weiterlesen

Jahresrückblick 2020

2020 – was für ein verrücktes Jahr, welches immer wieder neue Probleme offenbart hat, die es zu lösen galt. Wegen der Pandemie habe ich einige Wochen zu Hause verbracht, natürlich mit zu lösenden Aufgaben bezüglich der Ausbildung. Allerdings hatte ich vielleicht auch deshalb etwas mehr Lesezeit gefunden. Insgesamt habe ich 36 Bücher in 2020 gelesen, das sind 5 Bücher mehr als in 2019. Davon sind 14 für mich zu Highlights geworden. Und wieder hauptsächlich Fantasy, ein bisschen Science-Fiction und Thriller.

Jahresrückblick 2020 weiterlesen

Rezension: „Nevernight – Das Spiel“ von Jay Kristoff, (2. Band)

Nevernight - Das Spiel

Inhalt:

„Bald schon wird selbst der Himmel meinen Namen kennen.“ (S. 273 des eBooks)

Nach den blutigen Ereignissen konnte Mia einen Namen von der Liste für ihren Rachefeldzug streichen – doch zwei Männer, Konsul Scaeva und Großkardinal Duomo, die ihre Familie zerstört haben, sind noch am Leben. Und leider beide für sie unerreichbar. Mia bleibt nur noch ein Weg, ein riskanter Plan, um ihre lang ersehnte Rache zu verwirklichen: Sie muss die Rote Kirche hinter sich lassen und zur Gladiatorin werden, um an den wichtigsten Spielen in Gottesgrab teilnehmen zu können und somit die Chance zu bekommen in die Nähe der beiden Menschen zu gelangen, die sie am meisten hasst. Doch als Mia sich in diese Sklaverei begibt, erkennt sie das ungerechte System der Republik – und dass sie schmerzliche Opfer bringen und skrupellos sein muss, um hier zu bestehen…

Rezension: „Nevernight – Das Spiel“ von Jay Kristoff, (2. Band) weiterlesen