Buchreihen

Es gibt Geschichten, deren Handlung sich über mehrere Bücher bzw. Bände erstrecken kann, oder auch abgeschlossene Geschichten, deren Charaktere jedoch in weiteren Büchern vorkommen. So entstehen die Buchreihen bzw. Buchserien. Hier könnt ihr sehen, welche Buchreihen ich bereits gelesen und/oder angefangen habe. Alphabetisch nach dem Genre und der Reihe geordnet. Der erste Band wird zuerst, der letzte Band zuletzt aufgelistet.

Fantasy

„Ash Princess – Reihe“ von Laura Sebastian

„Blutrubin – Trilogie“ von Petra Röder:

„Buch des Ahnen – Reihe“von Mark Lawrence

„Caldera – Reihe“ von Eliot Schrefer

„Die Chroniken von Azuhr – Reihe“ von Bernhard Hennen

„Die Legenden der Bernsteinstadt – Reihe“ von Bradley Beaulieu

  • Die Zwölf Könige (1. Band)
  • Der Zorn der Asirim (2. Band)
  • Der Dreizehnte Stamm (3. Band)

„Draconis Memoria – Reihe“ von Anthony Ryan

„Iskari – Reihe“ von Kristen Ciccarrelli

„Khyona – Reihe“ von Katja Brandis

„Krähen – Reihe“ von Leigh Bardugo

„Nachtengel – Reihe“ von Brent Weeks

  • Der Weg in die Schatten (1. Band)
  • Am Rande der Schatten (2. Band)
  • Jenseits der Schatten (3. Band)

„Thron aus Gold und Asche – Reihe“ von Leigh Bardugo

„Tomb Raider – Reihe“ von verschiedenen Autoren

  • Das Amulett der Macht (1. Band)
  • Der vergessene Kult (2. Band)
  • Der Mann aus Bronze (3. Band)

 

Science-Fiction

„Alkatar – Reihe“ von Anja Fahrner

  • Alkatar (1. Band)
  • Der Erbe (2. Band)
  • Katharsis (3. Band)
  • Die Rückkehr (4. Band)

„Cat & Cole – Reihe“ von Emily Suvada

„Constellation – Reihe“ von Claudia Gray

„Die Bestimmung – Reihe“ von Veronica Roth

„Die Maschinen-Universum – Reihe“ von Ann Leckie

„Gelobtes Land – Reihe“ von Christine Heimannsberg

„Riley-Hale-Reihe“ von Rob Boffard:

Thriller

„Bromley-Reihe“ von Alex Bensson:

„Georgia-Reihe“ von Karin Slaughter:

  • Tote Augen (1. Band)
  • Letzte Worte (2. Band)
  • Harter Schnitt (3. Band)
  • Bittere Wunden (4. Band)
  • Schwarze Wut (5. Band)

„Lea-Winter-Reihe“ von Claudia Praxmayer:

„Pendergast-Reihe“ von Douglas Preston und Lincoln Child:

Unterhaltungsroman

„Afrika-Saga“ von Patricia Mennen:

Clarissa-Reihe von Christopher Ross:

  • Clarissa – Im Herzen die Wildnis (1. Band)
  • Clarissa – Wo der Himmel brennt (2. Band)
  • Clarissa – Die Nacht der Wölfe (3. Band)
  • Clarissa – Allein durch die Wildnis (4. Band)
  • Clarissa – Gefangen im Ewigen Eis (5. Band)
  • Clarissa – Weihnachten in der Wildnis (6. Band)

„Kakaohändlerin-Reihe“ von Christa Canetta

„Kauri-Trilogie“ von Sarah Lark

  • Das Gold der Maori (1. Band)
  • Im Schatten des Kauribaums (2. Band)
  • Die Tränen der Maori-Göttin (3. Band)

„Weiße-Wolken“ von Sarah Lark

2 Gedanken zu „Buchreihen

  1. So, hihi. *in die hände klatsch*

    So Listen liebe ich ja. Und ich muss das auch unbedingt mal machen.
    Caldera will ich auch unbedingt mal lesen. Bisher habe ich dann doch immer wieder gezögert, weil ich dachte, es hätte Dir nicht so gut gefallen. Aber wie es scheint, verwechsel ich Dich da.

    Von der Azuhr Reihe habe ich vor einer Weile einen Band ertauscht. Das wird noch ein bisschen dauern, bis ich es lese. Aber sammeln kann ich die Bücher ja schon mal. :“‘)

    Wie hat Dir Khyona gefallen? Damit liebäugel ich ja auch, ebenso wie mit ihrer neuen Reihe. Aber ich glaube, die Bücherei hat sie nicht. Und eine neue Reihe kaufen mag ich gerade nicht.

    Die Bestimmung! Genau, das wollte ich Dir noch erzählen. Ich habe ja Band 1 und 2 gelesen, aber Band 2 hat mir nicht so gefallen. Und letzten Monat habe ich alle drei als Film geschaut. So krass cool! Ich war total begeistert. ♥ Was für eine Kulisse!

    Die Pendergast-Reihe ist wohl eher nichts für mich, aber die Cover sind toll.

    Weißt Du, wer auf Deiner Liste fehlt? Kai Meyer! ♥ ♥
    🙂

    Liebe Grüße
    Petrissa

    1. Je mehr ich lese, umso mehr gefällt es mir tatsächlich Listen anzulegen – endlich sind genug Bücher dafür da! ^^ Es hat aber auch eine Weile gedauert, bis ich die Buchreihen komplett aufgelistet hatte….jedenfalls hoffe ich, dass die Liste komplett ist und ich nichts vergessen habe.

      Also, Caldera fand ich klasse, sowohl den ersten Teil, als auch den zweiten. Ich liebe Geschichten, in denen Tiere die Hauptrollen spielen, und Caldera ist Tierfantasy! Und da haben mir wirklich alle Charaktere gefallen – jeder hat seine Stärken und Schwächen, und gemeinsam retten sie vielleicht die Welt. Ich freue mich schon auf den dritten Teil.

      Bei der Azuhr-Reihe hatte ich einen Fehler gemacht, den ich bestimmt nicht wiederholen werde: Ich habe den zweiten Band zuerst gelesen. Dadurch bin ich mit einigen Charakteren, Orten und Ereignissen durcheinander gekommen. Aber auch so konnte mich der Band leider nicht so mitreißen wie erhofft. Es gab natürlich einige tolle Szenen, aber es war einfach wieder zu viel und einiges sehr in die Länge gezogen, wie Schlachten etc. Ja und irgendwie hab ich zu den Charakteren keinen Draht gefunden. Hoffentlich wird es dir besser gefallen! 🙂

      Khyona werde ich jetzt endlich als nächstes lesen! ^^ Der erste Band wartet seit Sommer letzten Jahres in meinem Bücherregal und ist für mich durch die Widmung am Anfang zu etwas ganz Besonderem geworden. Eigentlich hatte ich es im Winter lesen wollen – wegen Eisdrachen, Elfen, Trolle, Island etc. -, aber daraus ist leider nichts geworden aus zeitlichen Gründen.

      Bei der Reihe „Die Bestimmung“ fand ich den ersten Band mega gut, der zweite war in Ordnung, aber der dritte hat mir in mehreren Punkten nicht so gut gefallen. Ich hab den ersten Teil als Film einmal angefangen zu schauen, aber nicht zu Ende gesehen. Nachdem du von den Filmen ja absolut begeistert bist, sollte ich sie mir doch nochmal anschauen! Dann kann ich sie auch mit den Büchern vergleichen. ^^

      Seit 2012 oder 2013 bin ich ein regelrechter Fan der Pendergast-Reihe, auch wenn die letzten Bände jetzt nicht so weltbewegend gewesen sind. Was ich daran so cool finde, sind auch die Charaktere, z. B. den exzentrischen Agent Pendergast, die geheimnisvolle Constance und den loyalen D’Agosta. Jedes Mal, wenn ein neuer Band veröffentlicht wird, fühl ich mich wie zu Weihnachten – mal davon abgesehen, dass die Bände meistens im Dezember erscheinen.

      Oh ja, Kai Meyer fehlt definitiv auf der Liste! Ich möchte unbedingt „Die Seiten der Welt“, „Die Alchimistin“ und „Der Pakt der Bücher“ von ihm lesen. Ich bin total auf den Schreibstil gespannt und was für eine Welt da wartet.

      Liebe Grüße
      Kristin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.