Schlagwort-Archive: Anja Fahrner

Rezension: „Alkatar – Der Erbe“ von Anja Fahrner

Inhalt:

Auf dem Planeten Zadeg leben die Menschen in einer rückständigen, rauen und gefährlichen Welt: Bauern und Diener verarmen und leiden Hunger, unterdrückt und beherrscht von reichen und skrupellosen Händlern, die sich nur für ihren Profit interessieren, ihre Macht mithilfe des Militärs festigen und Kriegersklaven mit außergewöhnlichen Fähigkeiten züchten, um ihre Warentransporte zwischen den Städten vor Übergriffen zu schützen. Denn in der Wildnis leben Bestien, die grausam Menschen töten und fressen.

Doch Alvans Fähigkeiten sind noch höher entwickelter als die der anderen Kriegersklaven. Brutal ist er sein Leben lang darauf abgerichtet worden zu töten, um jeden Preis die Menschen zu schützen, ohne eine Hoffnung, jemals ein eigenes Leben führen zu dürfen – denn so ist es vorherbestimmt worden von der Gründungsgeschichte. Eines Tages taucht jedoch ein Offizier auf und sendet ihn auf eine Todesmission: Alvan soll sich alleine in die von Bestien wimmelnden Ruinen einer untergegangenen Kultur begeben, um eine Gruppe von Frauen zu retten. Aber was er vorfindet ist nicht nur der Weg in eine andere und bessere Welt – sondern auch die Wahrheit, welche das System auf Zadeg als abgrundtief grausame Lüge entlarvt. Von da an hat Alvan eine neue Mission… Rezension: „Alkatar – Der Erbe“ von Anja Fahrner weiterlesen