Schlagwort-Archive: M. J. Colletti

Rezension: „Menschenstadt“ von M. J. Colletti

Menschenstadt

Inhalt:

„Wenn du Angst hast, bist du verloren […]“ (S. 118)

Vor 10 Jahren hat die Welt begonnen, zu sterben. Während eine dichte Wolkenschicht den Himmel verdüstert und die zu einem Ödland werdende Welt in ein tristes und ewiges Zwielicht hüllt, breitet sich auf der Erdoberfläche etwas noch viel Schrecklicheres aus – nämlich die Jalomar. Riesige, grausame und gefährliche Wesen, die jagt auf die Menschen machen und das ohnehin schon schwierige Leben für die letzten Verbliebenen zu einem Albtraum und ständigen Kampf ums Überleben werden lässt. So auch für Jenna, die zu einer wahren Überlebenskünstlerin geworden ist – was jedoch immer schwieriger wird. Aber es gibt Hoffnung: Irgendwo soll es die Menschenstadt geben, eine mysteriöse Zuflucht und ein sicherer Platz, wo man geschützt von den Jalomar leben kann. Jenna weiß nicht, ob diese Zuflucht wirklich existiert, doch es ist ihre einzige Chance. Gemeinsam mit einer ziemlich merkwürdigen Gruppe begibt sie sich auf die Suche. Bald weiß sie nicht mehr, wem sie noch trauen kann, und wird schließlich mit einer grausamen Wahrheit konfrontiert. Rezension: „Menschenstadt“ von M. J. Colletti weiterlesen