Neuerscheinungen 2019 und 2020

So, nun noch ein Teil mit Neuerscheinungen aus 2019 und 2020. Unglaublich, wie schnell ein Jahr vergeht. Was mich besonders neugierig macht, sind „Priest of Bones“ von Peter McLean und „Der Hof der Wunder“ von Kester Grant, da es anscheinend Ähnlichkeiten haben soll mit Leigh Bardugos „Das Lied der Krähen“. Und worauf ich ganz lange gewartet habe: Die Grisha-Trilogie von Leigh Bardugo im neuen Schuber. Ich habe die Trilogie zu Weihnachten bekommen, vor kurzem angefangen zu lesen und kann die Bücher nicht mehr aus der Hand legen!

Grisha-Trilogie von Leigh Bardugo

Alina ist eine einfache Kartografin in der Ersten Armee des Zaren von Ravka. Jemand, der entbehrlich ist – ganz anders als ihr Kindheitsfreund Malyen, der erfolgreiche Fährtenleser und Frauenschwarm. Doch als Alina Mal bei einem Überfall auf unerklärliche Weise das Leben rettet, ändert sich alles für sie, denn sie findet heraus, dass sie eine Grisha ist, die über große Macht verfügt.
Alina wird ins Trainingslager der Grisha versetzt, der magischen und militärischen Elite Ravkas. Dort findet sie einen ganz besonderen Mentor: Den ältesten und mächtigsten der Grisha, der nur der »Dunkle« genannt wird und der schon bald ganz eigene Pläne mit Alina verfolgt. (Inhalt aus „Goldene Flammen“ von Leigh Bardugo, Knaur)

„Der Hof der Wunder“ von Kester Grant

Der Hof der Wunder
© Piper Verlag GmbH

In einem alternativen Paris des Jahres 1823 ist die Französische Revolution fehlgeschlagen. Skrupellose Aristokraten teilen sich die Stadt mit neun kriminellen Gilden, die die Unterwelt regieren. Zwischen den Gilden herrscht ein brüchiger Frieden. Nina, Angehörige der Diebesgilde, will ihre Schwester Azelma retten. Kaplan, der Oberste der „Gilde des Fleisches“, spezialisiert auf Menschenhandel und Prostitution, hat sie an sich gerissen. Aber die Diebe wollen sich nicht mit Kaplan anlegen. Die junge Waise Ettie soll Nina bei einem verzweifelten Befreiungsplan helfen. Doch unvorhersehbare Ereignisse wie eine Hungersnot und neue Revolutionäre zwingen die ungleichen Verbündeten dazu, sich den verfeindeten Gilden anzudienen und bis zur großen Zusammenkunft der Gilden, dem legendären Hof der Wunder, zu überleben. Aber als Kaplan auf die Spur der beiden kommt, droht in ganz Paris ein Krieg auszubrechen …

 

„Rabenherz und Eismund“ von Nina Blazon

Das Land über dem gefrorenen Himmel hat Mailin bisher für ein schönes Märchen gehalten, mehr nicht. Als eines Tages ihre Freundin Silja angeblich ins Reich des Winterkönigs entführt wird, macht die unerschrockene Mailin sich auf einen gefährlichen Weg. Toma aus dem Clan der Elchreiter und Birgida, selbst eine Gefangene des Winterkönigs, helfen ihr, sich in dessen Schloss einzuschleichen – doch was hat es mit dem rätselhaften Eisprinzen auf sich, den sie in einem geheimen Trakt entdecken und den sie alle drei aus ihren Träumen kennen?

„Priest of Bones“ von Peter McLean, (1. Band)

Priest of Bones
© Klett-Cotta-Verlag

Soldaten, Gangster, Magier… in den dunklen Gassen der Stadt wird darum gekämpft, wer in den Spelunken, Bordellen und Tempeln des Glückspiels das Sagen hat. Der Soldatenpriester Tomas Piety und seine Leute haben ein einfaches Ziel, sie wollen Alles, und das jetzt.

Der Krieg ist aus, aber die Probleme scheinen erst richtig anzufangen. Der Armeepriester Tomas kehrt mit seinen Soldaten und seiner Stellvertreterin Bloody Anne zurück nach Ellinburg. Aber die Stadt hat sich verändert, sein Imperium besteht nicht mehr. Längst haben andere Kriminelle die Kontrolle über die Gasthäuser, Bordelle und das Glücksspiel übernommen und ein dichtes Netz von Spitzeln geschaffen. Aber Tomas will sich zurückholen, was einst ihm gehörte. Er baut eine Gang auf, die an Gewitztheit und Schlagkraft nicht zu übertreffen ist. Und dann ist da noch Billy the Kid, ein Junge, der von der Göttin berührt ist und über beängstigende magische Fähigkeiten verfügt.

2 Gedanken zu „Neuerscheinungen 2019 und 2020

  1. Hallo Kristin,
    da hast du tolle Bücher ausgewählt. Die Grisha-Trilogie habe ich im November gelesen und war auch ganz begeistert davon. Vielen Dank für die Verlinkung in deiner Rezension zum 1. Band! 🙂
    „Der Hof der Wunder“ habe ich schon gelesen und hat mich sehr überrascht und begeistert. Ich bin gespannt, wie dir das Buch gefällt.
    „Priest of Bones“ ist gerade auf meinem Reader eingezogen – auf das Buch bin ich ebenfalls sehr neugierig.
    Ganz liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag!
    Nicole

    1. Hallo Nicole,
      danke dir! 🙂 Und sehr gerne! Ich werde deine Rezension auch beim 2. und 3. Band verlinken. Die Grisha-Trilogie ist einfach mega klasse! „Priest of Bones“ wird bei mir bald auf dem Reader einziehen – bin auch schon ganz gespannt darauf. Es freut mich, dass „Der Hof der Wunder“ dir gefallen hat – der Klappentext ist schon mal richtig spannend.

      Wünsche dir noch einen schönen Sonntag!

      Liebe Grüße
      Kristin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.