Neuerscheinungen 2021, 3. Teil

 

Der 3. Teil der Buchneuerscheinungen in 2021 – und wieder sind einige tolle Bücher dabei! Ich habe ja schon mal geschrieben, dass ich Jenny-Mai Nuyens Schreibstil phänomenal finde – und nun kann man sich auf ein weiteres Buch von ihr freuen: “Kalt wie Schnee, hart wie Eisen”. Bis jetzt kenne ich leider immer noch nur “Die Töchter von Ilian” von ihr, aber das muss sich schleunigst ändern. Ich möchte besonders auch auf “Die Fehde der Gezeiten” von Roberta Altmann und Judith L. Bestgen aufmerksam machen. Soweit ich das mitbekommen habe, gibt es so wenige Bücher über Piraten – und hier hat man einen Piraten-Fantasy-Roman, dessen Handlung in unserer realen Vergangenheit spielt. Ein weiteres Buch von Christina Henry ist auch dabei: “Die Chroniken der Meerjungfrau – Der Fluch der Wellen”, und damit der Beginn einer weiteren Leserunde mit Roberta von Das Bambusblatt und Vivka von A Winter Story. Und endlich gibt es auch einen weiteren Pendergast-Thriller, mittlerweile der 20. Band.

Sind von den Büchern auch welche auf eurer Wunschliste? Oder vielleicht nach dem Lesen des Artikels? ^^

 

“Kalt wie Schnee, hart wie Eisen” von Jenny-Mai Nuyen

Kalt wie Schnee, hart wie Eisen
© Penguin Random House Verlagsgruppe GmbH

Eine Königin ohne Herz, ein unbestechlicher Rebell und eine Liebende ohne Namen

Vom Vater verstoßen und von der Mutter verraten, wuchs die Königstochter Kanemô fernab des Palasts in einem Kloster auf. Als der Vater stirbt, will der Rebellenführer Heganen sie zur Frau nehmen, um so auf den Thron zu gelangen. Doch Kanemô will die Macht für sich. Durch einen Pakt mit einer mächtigen Hexe gelingt es ihr, Heganen unter ihre Kontrolle zu bringen und als ihre Marionette regieren zu lassen. Dafür verlangt die Hexe ihr Herz. Erst als sich der Rebell Perakín unerklärlicherweise in sie verliebt, beginnt Kanemô zu begreifen, was ihr fehlt. Aber kann sie ihr Herz zurückbekommen?

 

“Das Reich der Asche – Realm Breaker 1” von Victoria Aveyard, (1. Band)

Das Reich der Asche - Realm Breaker 1
© Penguin Random House Verlagsgruppe GmbH

In Coraynes Adern fließt das Blut eines Helden. Doch sie verabscheut ihre Herkunft und will nichts mit dem Vater zu tun haben, für den Heldentaten stets wichtiger waren als seine Tochter. Nun ist Coraynes Vater tot, gefallen durch die Hand seines eigenen machthungrigen Bruders. Um den Untergang ihrer Heimat zu verhindern, ist sie gezwungen, das Schwert ihres Vaters zu ergreifen. Zusammen mit nur sechs Gefährten, die ebenfalls keine strahlenden Helden sind, bricht Corayne auf, um eine Armee aus Aschekriegern zu bekämpfen. Doch wie soll sie eine Dunkelheit besiegen, gegen die sogar wahre Helden machtlos waren?

 

“Die Fehde der Gezeiten” von Roberta Altmann und Judith L. Bestgen, (1. und 2. Band)

Die Fehde der Gezeiten
© Das Bambusblatt

1705 – Es heißt, wo die See besonders aufgewühlt ist, da seien sie. Sirenen. Einst Menschen, so sagt man, sind sie nun dank eines Fluches ans Meer gebunden.

Während Europa in den Auswirkungen des spanischen Erbfolgekrieges versinkt, werden die Wellen um die Kolonien in der Neuen Welt von Piraten aufgewühlt.
Mitten in diesem Getümmel befindet sich Piratencaptain David Callahan, der mehr in seinem dunklen Herzen zu verbergen hat, als man erkennen mag. Denn er ist nur zur Hälfte ein Mensch und die andere Seite in ihm giert nach dem Ozean und nach Schätzen.
Sein durchtriebener Instinkt sagt ihm, wann ein Risiko zu hoch ist und wann er gewinnen wird. Bis er sich eines Tages verleiten lässt und auf die falsche Kaperfahrt geht. Der Wahnsinn und der Tod klopfen in der Gestalt der gefährlichsten Männer der Navy an seine Tür.

 

“Die Chroniken der Meerjungfrau – Der Fluch der Wellen” von Christina Henry, (5. Band)

Die Chroniken der Meerjungfrau - Der Fluch der Wellen
© Verlagsgruppe Random House GmbH

Einst zog ein einsamer Fischer sein Netz an Land und fand darin eine Frau. Eine Frau mit schwarzem Haar und Augen, in denen sich der Sturm des Meeres widerspiegelte. Anstelle von Beinen hatte sie einen Fischschwanz, und obwohl sie die Worte des Fischers nicht verstand, rührte sie seine Einsamkeit, und sie blieb bei ihm. Ihre Liebe dauerte an, bis sein Tod ihn von der unsterblichen Meerjungfrau trennte.

Doch Gerüchte über dieses rätselhafte Wesen sind längst laut geworden – und haben die Aufmerksamkeit eines Mannes erregt, der mit seinem Zirkus durch das Land zieht und den Menschen ihre schlimmsten Albträume hinter Gittern vorführt. Sein Name ist P.T. Barnum, und er sucht eine Meerjungfrau …

 

“BLOODLESS – Grab des Verderbens” von Douglas Preston und Lincoln Child, (20. Band)

BLOODLESS - Grab des Verderbens
© Verlagsgruppe Droemer Knaur GmbH & Co. KG

In den Straßen von Savannah im Süden der USA tauchen Leichen auf, die vollkommen blutleer sind. Kein Wunder, dass eine alte Legende der Stadt plötzlich nicht nur wohligen Grusel verursacht: Geht etwa tatsächlich der »Vampir von Savannah« um?
Special Agent Pendergast und sein Partner Agent Coldmoon werden mit dem bizarren Fall betraut und erkennen bald, dass es einen Zusammenhang mit einer nie aufgeklärten Flugzeug-Entführung aus dem Jahr 1971 gibt. Doch weder Pendergast noch Coldmoon ahnen, dass hinter beiden Fällen etwas steckt, das unfassbar viel böser ist als ein Vampir. Und längst ist nicht mehr sicher, ob die FBI-Agents Jäger oder Gejagte sind.

 

 

“Der dunkle Schwarm” von Marie Graßhoff

Der dunkle Schwarm
© Bastei Lübbe AG
Im Jahr 2100 verbinden die Menschen ihr Bewusstsein über Implantate zu sogenannten „Hive-Minds“. Die junge Atlas profitiert davon gleich doppelt: Tagsüber arbeitet sie als Programmiererin für den größten Hive-Entwickler. Nachts betreibt sie unter dem Decknamen Oracle einen lukrativen Handel mit Erinnerungen, die sie aus Hive-Implantaten stiehlt.
Eines Nachts berichtet ihr ein Kunde namens Noah von dem Mord an einem ganzen Hive – eigentlich eine technische Unmöglichkeit. Er bietet ihr eine horrende Summe dafür an, den Täter zu finden. Atlas lässt sich auf den Deal ein – und ist bald auf der Flucht vor der Polizei, Umweltterroristen und Auftragsmördern …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.