Buchtipp des Monats – März 2020

Beim „Buchtipp des Monats“ stelle ich euch jeden Monat ein Buch vor, welches aus ganz unterschiedlichen Genres sein kann. Es wird nicht immer mit 5 Sternen bewertet sein, außerdem kann es schon Jahre zurückliegen, dass ich das ausgewählte Buch gelesen habe. Welches ich monatlich auswähle, hängt von verschiedenen Faktoren ab, z. B. von der Handlung, den Charakteren und wahrscheinlich vom Ort, vom derzeitigen Wetter bzw. von der Jahreszeit – das kann auch variieren. Ich möchte hiermit nochmal einige Bücher hervorheben – vielleicht gefällt euch ja eines. ^^

Fantasy mit Drachen und Magiern

Ungefähr Anfang 2018 habe ich beim Stöbern nach interessanten Büchern den Fantasy-Roman „Das dunkle Wort“ von Sylvia Enlgert entdeckt. Ich bin ja ständig auf der Suche nach Büchern, in denen es um Drachen geht (ich liebe Drachen!), und der spannende Klappentext brachte mich dazu, dass ich das Buch unbedingt lesen musste. Ich kann jetzt schon erwähnen: „Das dunkle Wort“ gehört zu meinen Lieblingsbüchern. ^^

© Verlagsgruppe Droemer Knaur GmbH & Co. KG

Rezension zu „Das dunkle Wort“ von Sylvia Englert

„Das dunkle Wort“ von Sylvia Englert spielt im Orchideenreich Skaidar, welches Bestandteil einer wirklich sehr schön gestalteten und magischen Fantasy-Welt mit mehreren Ländern und Klimazonen ist. Es handelt von dem mächtigen Magier Terwyn del  Cresta, der durch seine Experiemente mit der dunklen Magie alles verloren hat und ins Exil verbannt worden ist. Geplagt von dieser Schuld hat er geschworen, niemals wieder Magie zu verwenden. Doch als im Orchideenreich der schrecklichste Krieg ausbricht, den das Land je erlebt hat, scheint Terwyn die einzige Chance auf Rettung zu sein. Er soll dunkle Magie verwenden, da nur diese mächtig genug gegen diesen alles zerstörenden Gegner ist. Doch ist das wirklich so?

Lieblingsbuch

Dieser Fantasy-Roman hat mich so unerwartet und heftig überraschen und begeistern können! Ich liebe diese lebendige und magische Welt, das einfallsreiche Magiesystem, die wunderbar gezeichneten Charaktere mit ihren Stärken und Schwächen, die großartigen Drachen, die dramatische und rasante Story und die atemberaubenden Wendungen. Die Story ist absolut mitreißend und der Schreibstil definitiv phänomenal. Ich wünschte, es würde eine Fortsetzung geben. Muss man unbedingt gelesen haben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.