Jahresrückblick 2021

Hallooo ihr Lieben,

ich erinnere mich noch daran, dass ich bei dem “Jahresrückblick 2020” geschrieben habe, dass 2020 ein absolut verrücktes Jahr gewesen ist. Und wisst ihr was? 2021 toppt es nochmal um Längen, größtenteils im negativen Sinn. Deshalb auch mal ein verrücktes Bild, da ist nämlich das Wort “Rückblick” von der Wand abgefallen, aber z. T. noch hängen geblieben. Mein Jahr 2021 war voller Herzklopf-Momente, bangen, hoffen, weinen, schreien – definitiv hat es sich in mein Gedächtnis gegraben. Aber nicht alles war negativ, es gibt auch wundervolle Momente, an denen ich mich festhalten konnte und es schaffte, weiterzumachen. Und somit beginne ich diesen Jahresrückblick mit den gelesenen Büchern, insgesamt hatte ich 29 Bücher gelesen. Nicht von allen diesen Büchern ist in 2021 eine Rezension erschienen, sondern werden erst jetzt nach und nach veröffentlicht.

Und nun -> Diese Bücher habe ich im Jahre 2021 gelesen:

 

5 Sterne

 

 

“Drachenbrut” von Naomi Novik, (1. Band)

“Drachenprinz” von Naomi Novik, (2. Band)

“Drachenzorn” von Naomi Novik, (3. Band)

“Drachenglanz” von Naomi Novik, (4. Band)

“Drachenwacht” von Naomi Novik, (5. Band)

“Drachenflamme” von Naomi Novik, (6. Band)

“Drachengold” von Naomi Novik, (7. Band)

“Drachenfeind” von Naomi Novik, (8. Band)

“Drachensieg” von Naomi Novik, (9. Band)

“Priest of Lies” von Peter McLean, (2. Band)

“Rule of Wolves” von Leigh Bardugo, (2. Band)

“Die Hüterin der Drachen – Auf der Suche nach dem letzten Himmelsdrachen” von Curatoria Draconis

 

 

4 Sterne

 

 

“Der Wendekreis der Schlangen” von Marie Brennan, (2. Band)

“Nevernight – Das Spiel” von Jay Kristoff, (2. Band)

“Nevernight – Die Rache” von Jay Kristoff, (3. Band)

“Die Chroniken von Peter Pan – Albtraum im Nimmerland” von Christina Henry

“Die Fehde der Gezeiten” von Roberta Altmann und Judith L. Bestgen

“Das Lied des Blutes” von Anthony Ryan, (1. Band)

“Das Zeitalter der Drachen” von Jenny-Mai Nuyen

“Die Chroniken der Meerjungfrau – Der Fluch der Wellen” von Christina Henry, (5. Band)

“Iskari – Die gefangene Königin” von Kristen Ciccarelli (2. Band)

Hierbei ist noch anzumerken, dass ich “Iskari – Die Himmelsweberin” von Kristen Ciccarelli (3. Band) noch in 2021 angefangen, aber erst in 2022 zu Ende gelesen habe.

 

 

3 Sterne

 

“Pandora Stone – Heute beginnt das Ende der Welt” von Barry Jonsberg, (1. Band)

“Die Legende von Enyador” von Mira Valentin, (1. Band)

“Narrenkrone” von Boris Koch, (2. Band)

“Die Chroniken von Alice – Dunkelheit im Spiegelland” von Christina Henry, (3. Band)

“Die Leben der Heiligen” von Leigh Bardugo, (Kurzgeschichtenband)

“Der Smaragddrache – Gemmas Reise” von Britta Strauß, (1. Band)

 

 

 

2 Sterne

 

“Bloodless – Grab des Verderbens” von Douglas Preston und Lincoln Child”

BLOODLESS - Grab des Verderbens
© Verlagsgruppe Droemer Knaur GmbH & Co. KG

 

1 Stern

 

“Der Uhrmacher in der Filigree Street” von Natasha Pulley

Der Uhrmacher in der Filigree Street
© Klett-Cotta-Verlag

 

 

Wie ist das Jahr 2021 für mich und “Roman-Tipps” gelaufen?

 

Auf jeden Fall habe ich deutlich weniger gelesen, da ich deutlich mehr mit meiner Ausbildung aufgrund der Abschlussprüfung beschäftigt war. Leider muss ich gestehen, dass mich diese letzte Ausbildungsphase in Kombination mit Ereignissen, die im Februar und Oktober 2021 passiert sind, ziemlich nachhaltig fertig gemacht haben. Aber es gibt auch Licht im Dunkel: Auch viele positive Dinge sind passiert!

 

Feuerreiter-Leserunde:

Eines der besten Ereignisse im Jahr 2021 war die Feuerreiter-Leserunde zu der Drachenfantasy-Buchreihe “Die Feuerreiter Seiner Majestät” von Naomi Novik. Neun Bände voller Abenteuer, Spannung, Dramatik, Freundschaft, Hoffnung, genialen Charakteren, historischem Hintergrund, herzerwärmenden Szenen, Action, einer großen Portion Humor – und ganz vielen Drachen! Und diese wunderschöne Buchreihe habe ich zusammen mit Petrissa und Laura gelesen, zwei ganz wundervolle Buchmenschen!

Wie bin ich auf die Reihe aufmerksam geworden? Im Dezember 2020 habe ich ein Interview und Gewinnspiel mit der Autorin Sylvia Englert veröffentlicht. Ich habe die Autorin u. a. gefragt, ob sie ein Lieblingsbuch hat. Darauf hat sie geantwortet, dass sie derzeit die Bücher von Naomi Novik (“Das dunkle Herz des Waldes” und “Das kalte Reich des Silbers”) bewundert. Auf der Suche nach neuen spannenden Büchern, habe ich mal geschaut, was Naomi Novik noch so geschrieben hat. Dadurch erfuhr ich von der Feuerreiter-Reihe – und habe mir gleich den 1. Band “Drachenbrut” gekauft, da ich auch unbedingt wieder ein gutes Drachenbuch lesen wollte. Und ich habe den 1. Band sofort lieben gelernt! Den 3. Band habe ich dann mit Laura zusammengelesen – und ab dem 4. Band ist noch Petrissa dazu gekommen. Diese Leserunde ist eines der schönsten Ereignisse! Und der Grundstein für weitere gemeinsame Leserunden. 😀

 

Iskari-Reihe:

Der Autorin Kristen Ciccarelli habe ich aufgrund ihres Fantasy-Romans “Iskari – Der Sturm naht” (1. Band der Iskari-Trilogie) einen Großteil meiner Blogrichtung zu verdanken, denn dieser Roman bestimmte meinen Lesegeschmack der letzten Jahre nachhaltig. “Iskari – Der Sturm naht” ist im Herbst 2017 der erste Fantasy-Roman gewesen, den ich seit langem gelesen hatte – und dieser hat mich so beeindruckt und überwältigt, dass Fantasy zu meinem Lieblingsgenre geworden ist. Aber auch, dass ich dadurch ein richtiger Drachenfan geworden bin, sodass ich dadurch wiederum bereits eine steigende Anzahl an Drachenbüchern gelesen habe. Der 1. Band erschien für mich abschließend. Als der 2. Band “Iskari – Die gefangene Königin” 2018 erschienen ist und diesmal andere Charaktere als Protagonisten auftauchten, wollte ich nicht so unbedingt weiterlesen. Aber als am 30. November 2021 endlich der 3. Band “Iskari – Die Himmelsweberin” erschienen ist, musste ich dann doch unbedingt weiterlesen! Ende 2021 wurde dann daraus eine Leserunde mit Laura zum 2. Band – und dieser konnte uns beide in seinen Bann ziehen.

 

Leserunde zu “Narrenkrone” von Boris Koch, (2. Band):

Anfang/Mitte des Jahres habe ich zusammen mit Judith von Das Bambusblatt den Fantasy-Roman “Narrenkrone” von Boris Koch gelesen. Es ist die Fortsetzung von “Dornenthron”, einer finsteren und sehr abgeänderten Version des Dornröschen-Märchens. Der 1. Band hat mir noch sehr gefallen, doch der 2. Band war schon sehr….speziell. Nicht so gut wie der Auftaktband, denn es kamen dann doch einige merkwürdige Ereignisse darin vor. Dennoch war diese Leserunde für mich etwas ganz Besonderes, da wir uns ganz ausgezeichnet über einiges aus dem Buch lustig machen konnten. ^^ Und somit muss ich jedes Mal, wenn ich die beiden Bücher in meinem Regal sehe, grinsen aufgrund der Erinnerung.

 

Zum ersten Mal Testleser:

Dieses Jahr war ich auch zum ersten Mal Testleser, nämlich habe ich den Fantasy-Roman “Die Fehde der Gezeiten” von Judith L. Bestgen und Roberta Altmann testgelesen.

 

Unerfüllte Aufgaben:

Ungefähr im März habe ich mit Roberta von Das Bambusblatt und Vivka von A Winter Story den Drachenfantasy-Roman “Die Reise der Basilisk” (3. Band) von Marie Brennan angefangen. Den 1. und 2. Band mochten wir, aber der 3. Band zieht sich leider ab Mitte des Buches sehr stark, sodass der Roman leider immer noch nicht zu Ende gelesen ist.

 

Fernsehserie “Shadow and Bone”:

Ja, auch das muss erwähnt werden. Ich liebe Leigh Bardugos Bücher, die in der Grisha-Welt spielen so sehr! Da gibt es die Grisha-Trilogie (1. Band “Goldene Flammen”, 2. Band “Eisige Wellen”, 3. Band “Lodernde Schwingen”), die Krähen-Reihe (1. Band “Das Lied der Krähen”, 2. Band “Das Gold der Krähen”) und die Nikolai-Reihe (1. Band “King of Scars”, 2. Band “Rule of Wolves”). Mit der Netflix-Fernsehserie “Shadow and Bone” wurde die Verfilmung des 1. Bandes “Goldene Flammen” der Grisha-Trilogie erschaffen. Ich hatte mich sehr, sehr auf diese Serie gefreut. Letztendlich war “Shadow and Bone” recht unterhaltsam, jedoch nicht weltbewegend und definitiv reicht es leider nicht an die Bücher heran.

 

Musik:

Wenn ich bestimmte Musik immer wieder höre, dann verbinde ich diese oft mit den zur selben Zeit gelesenen Büchern, noch mehr, wenn die Musik und das Buch in einer bestimmten Form zusammenpassen. So war es für mich mit der Musik der Sängerin Sia, die ich in 2021 entdeckt habe, denn von ihr gibt es einige Lieder, die ich dieses Jahr sehr, sehr oft gehört habe und die noch dazu zu einigen meiner gelesenen Bücher passen. Als Beispiel ihr Lied “Courage to Change” passt unglaublich gut zu der dramatischen Situation in “Drachenwacht”, dem 5. Band der Drachenfantasy-Reihe “Die Feuerreiter Seiner Majestät” von Naomi Novik. Dem Band, in welchem zwei Freunde, der Drache Temeraire und sein Kapitän Laurence, getrennt werden und sich vielleicht nie wiedersehen. Aber ebenso noch passend für die weiteren Bände, denn Laurence muss allmählich den Mut aufbringen, sich zu ändern. Da fällt mir noch ihr Lied “Unstoppable” ein, welches ich mit Kampfszenen der Bücher verbinde bzw. sofort Temeraire im Kopf habe, der sich gerade entschlossen (und manchmal auch freudig) in Kämpfe stürzt. Oder auch “Bird Set Free”, welches ich absolut mit “Priest of Lies” von Peter Mclean, dem 2. Band der Fantasy-Reihe  “Der Kampf um den Rosenthron” verbinde, denn irgendwie passt es gut zu den Straßenkämpfen und dem Armeepriester Tomas Piety. Währenddessen verbinde ich mit der Nevernight-Reihe von Jay Kristoff dramatische und actionreiche Instrumentalmusik.

 

 

Wie wird 2022 für mich und “Roman-Tipps” laufen?

Ich hoffe, gut. Wie im letzten Jahr werde ich es beibehalten, dass ich Rezensionsexemplare eher nicht annehme, außer in ganz großen Ausnahmefällen.

Größtenteils werde ich mich der #BookloverChallenge von Petrissa und Laura widmen und versuchen, meine Buchwunschliste und den Stapel der ungelesenen Bücher abzuarbeiten, auch wenn das eigentlich ein unmögliches Unterfangen ist. ^^ Aber es wird bestimmt lustig. Wahrscheinlich wird der “Buchtipp des Monats” nicht mehr so oft erscheinen. Gewinnspiele und Interviews hoffe ich immer mal wieder veröffentlichen zu können.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.